Bohnen-Weizen-Eintopf

Gewürzpaste:
1 Bund Blattpetersilie ohne Stiele
20 g Mandeln
1 EL geriebene Zitronenschale
20 g Semmelbrösel
60 g Olivenöl
¼ TL Salz
2 Prisen Pfeffer

Zubereitung:
Petersilie und Mandeln in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
Zitronenschale, Semmelbrösel, Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben, 7 Sek./Stufe 5 vermischen, abschmecken und umfüllen.

Eintopf:
300 g Wirsing in Stücken
3 rote Zwiebeln, halbiert
50 g getrocknete Tomaten in Öl,
abgetropft (Öl auffangen)
20 g Olivenöl
1000 g Wasser
2 Würfel Gemüsebrühe
120 g Zartweizen (Ebly)
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
½ Bund Thymian, abgezupft
1 Dose weiße Bohnen

Zubereitung:
Wirsing in den Mixtopf geben, mithilfe des
Spatels 10 Sek./Stufe 4 zerkleinern, umfüllen.
Zwiebeln u. getrocknete Tomaten in den Mix-
topf geben 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit
dem Spatel nach unten schieben.
20 g vom Tomatenöl, 20 g Olivenöl u. Wirsing
zugeben u. 3 Min.30 Sek./Varoma/Stufe 1
dünsten.
Wasser, Brühwürfel, Weizen, Salz, Pfeffer u.
Thymian zugeben 15 Min./100°/ /Stufe 1 garen.
Bohnen mit der Flüssigkeit zugeben und
5 Min./100°/ /Stufe 1 erwärmen, auf die
Teller verteilen und Gewürzpaste separat zur Suppe servieren.

Tipp:
Wem die Suppe zu dick ist, der kann noch etwas Gemüsebrühe zugeben.

Wer möchte, kann im 6. und 7. Schritt den Varoma mit 6 Frankfurter Würstchen aufsetzen und diese dann mit erwärmen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>