Kokosschnitten

Zutaten:                                                                  Belag:

70 g Zucker                                                                3 Eiweiß

150 g Butter, weich, in Stücken                               250 g Zucker

1 Prise Salz                                                                20 g Zitronensaft

300 g Mehl                                                                 200 g Kokosraspel

1 TL Backpulver                                                        150 g Johannisbeergelee

1 Ei

 

Zubereitung:

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben, 20-25 Sek./Stufe 5-6 zu einem Mürbteig verarbeiten und in einer Folie ca. 30 Min. im Kühlschrank rasten lassen.

Mixtopf auswaschen und Rühraufsatz einsetzen !

Eiweiß und eine Prise Salz in den Mixtopf geben und 6 Min/Stufe 4 schlagen

Zucker und Zitronensaft auf Stufe 3 langsam einrieseln lassen und nochmals 1 Min./Stufe 3 weiterschlagen.

Kokosraspel zugeben und ca. 20 Sek./Stufe 2 unterrühren.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und in 10 cm breite Streifen schneiden, mithilfe einer Küchenrolle aufrollen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech wieder ausrollen. An den langen Seiten jeweils ca. 1 ½ cm aufrollen, so dass ein Rand entsteht.

Johannisbeergelee in die jeweilige Mitte streichen und darüber die Kokosmasse verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 20 Min: backen.

Sofort nach dem Backen das Gebäck in schmale Streifen schneiden, ansonsten zerbricht der Baiser.

 

Tipp:

Falls etwas Kokosmasse übrig bleibt, können daraus noch Kokosmakronen gemacht werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>