Rindergulasch

Zutaten: (4 Portionen)

800 g Rindergulasch

100 g Öl

Salz, Pfeffer

½ Zitrone unbehandelt, Schale dünn abschälen

2 Knoblauchzehen

500 g Zwiebeln halbiert

20 g Tomatenmark

1 TL Paprika edelsüß

230 g Fleischbrühe

250 g Rotwein

1 EL Crema di Balsamico

 

Zubereitung:

Fleisch – jeweils in 2 Portionen à 400 g – in einer heißen Pfanne mit 50 g Öl von allen Seiten scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Zitronenschale, Knoblauch und 1 TL Salz in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Mixtopf braucht danach nicht gespült zu werden.

Zwiebeln und 50 g Öl in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und
6 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

Angebratenes Fleisch mit Bratensatz, Tomatenmark, Zitronen-Knoblauch-Mischung, ½ TL Salz, ¼ TL Pfeffer, Paprika,, Fleischbrühe und Rotwein zugeben und
60 Min./100°//ohne Messbecher dünsten. Dabei den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

Gareinsatz zur Seite stellen, Varoma aufsetzen, alles 20 Min./Varoma// garen und Varoma zur Seite stellen.

Crema de Balsamico in den Mixtopf zugeben, 5 Sek./Stufe 2 vermischen, Sauce leicht scharf abschmecken und zu den Brezenknödeln servieren.

 

Tipp:

Wer die Sauce gebundener wünscht, kann zum Schluss 1-2 EL Mehlbutter zugeben und einmal aufkochen. (Mehlbutter ist Mehl und Butter im Verhältnis 1:1 gemischt)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>